Jazzhouse OpenAir
13. September 2019
Hamburg
KNUST

Das Jazzkombinat Hamburg steht stellvertretend für die pulsierende Generation junger Jazzmusiker/innen in Hamburg. Das 17 köpfige Ensemble hat es sich zur Aufgabe gemacht diese Musiker in einem überregionalen Kollektiv zu vernetzten. Dazu lädt es sich regelmäßig Gäste aus ganz Europa nach Hamburg ein, die ihre Musik gemeinsam mit der Band erarbeiten und aufführen. Zudem versteht sich das Jazzkombinat als Plattform für junge Arrangeure und Komponisten und legt großen Wert auf künstlerisch hochwertige und kreative Programme, die dem Projekt auf den Leib geschrieben werden. Die 17 Musiker stehen für höchstes solistisches Niveau, ausdrucksstarkes Ensemblespiel und haben das Jazzkombinat als festen Bestandteil in der deutschen Jazzszene etabliert.

 

Leitung/Arrangement/Komposition: Malte Schiller

Saxophone: Max Boehm, Anna-Lena Schnabel, Adrian Hanack, Marc Doffey, Tini Thomsen

Trumpet: Felix Meyer, Nicolas Boysen, Benny Brown, Jan Kaiser

Trombones: Sebastian Stanko, Lisa Stick, Sebastian Hoffmann, Robert Hedemann

Gitarre: Alex Eckert

Piano: Martin Terens

Bass: Tilman Oberbeck/Daniel Stritzke

Drums: Silvan Strauß